Warning: Use of undefined constant ICL_LANGUAGE_CODE - assumed 'ICL_LANGUAGE_CODE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/customer/www/learning.e-course.eu/public_html/wp-content/plugins/learnpress/inc/lp-core-functions.php on line 641
Schule und Erziehung in den Herkunftsländern neuzugewanderter Kinder – E-COURSE

Schule und Erziehung in den Herkunftsländern neuzugewanderter Kinder

(0 review)
Kostenlos
E-COURSE_Icon Learning Module IMA

Modulbeschreibung

Dieses e-learning Modul soll Lehrerinnen und Lehrern im Grundschulbereich eine differenzierte Kenntnis der Situation von neuzugewanderten Kindern und deren Eltern vermitteln sowie über Schule und Erziehung in den Herkunftsländern informieren (am Beispiel von Afghanistan und Syrien).
Unterschiedliche Erwartungen und Annahmen bezüglich des Schulsystems und der Lebensrealität von Familien mit Migrationshintergrund führen häufig zu Herausforderungen und Missverständnissen im Kontext Schule. Dieses Modul legt einen besonderen Fokus auf den Erwerb von Kompetenzen hinsichtlich eines umfassenderen Verständnisses der Umstände der Herkunft der Kinder, der Flucht und der Lebenssituation im Aufnahmeland und informiert über traditionelle und kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Lernziele

  1. Eine differenzierte Kenntnis der Situation von neuzugewanderten Kindern und deren Eltern
  2. Ein umfassendes Verständnis unterschiedlicher Erziehungsvorstellungen sowie des Familienlebens in unterschiedlichen Kulturen
  3. Hintergrundwissen zu unterschiedlichen Schulsystemen in Herkunftsländern und in Deutschland
  4. Kenntnisse über die Ankommens-Situation in Deutschland (u.a. Asylbewerberverfahren, Traumata, Sprachbarrieren, Wohnsituation)

Course Features

  • Lectures 3
  • Quizzes 0
  • Duration 50 hours
  • Skill level All levels
  • Language English
  • Students 3
  • Assessments Yes

You have 10 weeks remaining for the course

  • Unit 1: Erziehungsvorstellungen und das Familienleben in verschiedenen Kulturen 0/1

    In unterschiedlichen Kulturen und Herkunftsgebieten werden sowohl das Familienleben als auch die Erziehung der Kinder unter Berücksichtigung verschiedener Gesichtspunkte gestaltet. Ein umfassenderes Verständnis sowie detaillierte Informationen über Zusammenhänge können zum einen eine produktive Lernatmosphäre und ein positives Miteinander in der Schulgemeinschaft fördern, zum anderen lösungsorientierte Ansätze für Herausforderungen im Schulalltag liefern. In diesem Kontext spielen nicht zuletzt Genderrollen sowie religiöse Zusammenhänge und Unterschiede eine Rolle.

  • Unit 2: Das Schulsystem in den Herkunftsländern und in Deutschland 0/1

    Die Schulsysteme in verschiedenen Ländern unterscheiden sich strukturell sowie hinsichtlich der Lernmethoden und -praktiken. Hieraus resultieren sowohl unterschiedliche Erwartungen des Systems und der Lehrerinnen und Lehrer an die Kinder und deren Eltern als auch andersherum. Darüber hinaus ergeben sich aus unterschiedlichen Lebenshintergründen und -auffassungen auch verschiedene Bedürfnisse und Erwartungen an die Gestaltung des Schulalltags.

  • Unit 3: Ankommen in Deutschland 0/1

    Die Fluchtursachen und die meist lange, beschwerliche Reise nach Europa, gefolgt von einer außergewöhnlichen Belastungssituation in Deutschland, die häufig schwierigen Wohnumstände sowie Sprachbarrieren, mögliche Traumata und Zukunftsängste bedeuten für geflüchtete Familien eine Ausnahmesituation. Nicht nur die Eltern stehen unter einem besonderen Druck und haben somit wohlmöglich begrenzte Kapazitäten, um die Kinder in ihren schulischen Aufgaben zu unterstützen, auch die Kinder müssen häufig schon früh mehr Verantwortung übernehmen und die Familie unterstützen.

Reviews

Average Rating

0
0 rating

Detailed Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%
Kostenlos